Zum Inhalt

Easybiker Transalp

Eine Transalp ist ist nie „easy“! Dennoch besteht die Möglichkeit dem einen oder anderen Berg auszuweichen und leichtere Pässe zu nutzen um die Alpen zu überqueren. Eine solche einfachere Transalp schlagen wir hier vor. Sie enthält Elemente der Transalp Classic aber ist an einigen Stellen im Schwierigkeitsniveau entschärft. Die Tour eignet sich besonders für neue Transalpbiker. Es geht los in Oberstdorf über den Schrofenpass nach Lech. Weiter über den Arlbergpass und die Heilbronner Hütte hinunter nach Galtür und Ischgl, von wo es über den Flimpass kurz in die Schweiz und dann nach Nauders geht. Damit wären schon die ersten drei Tage geschafft. Am Tag 4-6 geht es über Nauders durch das schöne Vinschgau nach Meran, Revo und letztendlich nach Riva.

Jede einzelne Etappe im Detail gibt es weiter unten, auf der folgenden Karte jedoch schon mal ein Überblick über die Route, die 370 km lang ist und über 9 000 Höhenmeter geht.

Published inEasybiker Transalp

Kommentare sind geschlossen.